Hilfestellung bei gesundheitlichen Problemen

Abend 18:30 – 21:00 Uhr mit Platz für 2 Anliegen

Eine Beratung bei Gesundheitsproblemen befreit nicht von einer medizinischen Abklärung. Erst wenn eine solche erfolgt ist, kann in der Beratung geschaut werden, welche seelischen Zusammenhänge eine Rolle spielen könnten.

Eine Aufstellung kann bei jeglicher Form von Erkrankung Anwendung finden. Denn die Widerstandskraft gegen Krankheiten steht in direktem Zusammenhang mit unserer inneren Harmonie und unserer Gemütslage. So können wir Symptome als Signale unseres Körpers betrachten, die auf ein Ungleichgewicht aufmerksam machen. Dieses Ungleichgewicht kann mit unserem nahen Umfeld in Zusammenhang stehen und es wird ein Bezugssystem aufgestellt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Symptome und ihre Wirkung aufzustellen und so zu versuchen die Aussage, welche unser Körper trifft, zu entschlüsseln.

Laut der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen sind Aufstellungen hilfreich für Menschen die einer Klärung bei eigenen seelischen oder körperlichen Störungen oder Krankheit suchen.

Ablauf

Der Abend ist von Aufstellungsprozessen bestimmt. Es können zwei Anliegen bearbeitet werden, da ein Aufstellungsprozess etwa 60 Minuten in Anspruch nimmt. In dieser Zeit wird das Anliegen genauer erarbeitet. Das bedeutet, Sie müssen dies für sich selbst noch nicht in klare Worte gefasst haben. Anschließend werden Repräsentanten für die einzelnen herausgearbeiteten Problem-/ Lösungsbeteiligten von Ihnen aus der Gruppe der teilnehmenden Beobachter herausgesucht. Diese werden dann von Ihnen im Raum in Beziehung zueinander gesetzt, indem sie einen Patz im Raum erhalten. Sie können den Prozess zunächst von Außen betrachten und werden schließlich an entsprechender Stelle gefragt werden, ob sie nun mit in die Aufstellung gehen wollen. Wenn sie dies tun ermöglicht Ihnen dies eine ganzheitliche Lösungserfahrung. Sollten Sie sich aber dazu entschließenden Prozess bis zum Ende nur von außen zu betrachten, trägt ihnen auch dieses Vorgehen zur Lösung des Problems bei.

Kosten

Mit eigenem Anliegen 70 €, teilnehmender Beobachter 15 €

Bitte überweisen Sie den Betrag vorab. Bei Rücktritt ab 4 Wochen vorher wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 € in Rechnung gestellt, der Restbetrag wird Ihnen erstattet. Bei einem Rücktritt ab einer Woche vorher, wird eine Bearbeitungs- und Ausfallgebühr von 10 € fällig.

Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung, per Telefon oder Kontaktformular, bekommen Sie die entsprechende Rechnung zugesandt. Erst nach Begleichung dieser, sind Sie für das entsprechende Seminar angemeldet.

 

 

 


                                                    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Ok.